TANGO-ROSETTA
Roberto Goyheneche (1923) Música: Roberto Goyheneche
De mi barrio   Aus meinem Viertel  
Yo de mi barrio era la piba más bonita, en un colegio de monjas me eduqué   Ich war das schönste Mädchen aus meinem Stadtviertel, in einem Nonnenkolleg wurde ich erzogen,  
y aunque mis viejos no tenían mucha guita con familias bacanas me traté.   und obwohl meine Eltern nicht viel Geld hatten, verkehrte ich bei reichen Familien.  
Y por culpa de ese trato abacanado ser niña bien fue mi única ilusión, Und wegen diesem überheblichen Benehmen war meine einzige Illusion, eine feine Dame zu sein,
y olvidando por completo mi pasado, a un magnate entregué mi corazón.   und völlig meine Herkunft vergessend, verschenkte ich mein Herz an einen Magnaten.  
Por su porte y su trato distinguido por las cosas que me mintió al oído, Wegen seines Auftretens und seinem feinen Benehmen, wegen der Sachen, die er mir ins Ohr log,
no creí, que pudiese ser malvado un muchacho tan correcto y educado. glaubte ich nicht, daß ein so korrekter und wohlerzogener Junge schlecht sein könnte.
Sin embargo, me indujo el mal hombre con promesa de darme su nombre, Jedoch mit dem Versprechen, mir seinen Namen zu geben, brachte mich dieser schlechte Mann dazu,
a dejar mi hogar abandonado para ir a vivir a su lado. mein zu Hause zu verlassen, um an seiner Seite zu leben.
Y es por eso que mi vida se desliza entre el tango y el champagne del cabaret; Und deswegen gleitet mein Leben dahin, zwischen dem Tango und Champagner des Cabarets;
mi dolor se confunde en mi sonrisa, porque a reír mi dolor me acostumbré... mein Leid verschwindet hinter meinem Lächeln, weil ich mich daran gewöhnt habe, mit meinem Kummer zu lachen...
Y si encuentro algún otario que pretenda por el oro mis amores conseguir, Und wenn ich einen Dummkopf treffe, der vorgibt, meine Liebe mit dem Gold zu bekommen,
yo lo dejo sin un cobre pa' que aprenda y me paguen lo que aquel me hizo sufrir. nehm ich ihm die letzte Kupfermünze, damit er dazulernt und mir dafür bezahlt, was mir der andere zugefügt hat.
Hoy bailo el tango, soy milonguera me llaman loca y ¿qué se yo?... Heute tanze ich Tango, ich bin eine Tangotänzerin, man nennt mich eine Verrückte und was weiß ich...
Soy flor de fango, una cualquiera culpa del hombre que me engañó... Ich bin eine Sumpfblume, eine Dahergelaufene, und Schuld hat der Mann, der mich täuschte.
Entre las luces de mil colores y la alegría del cabaret, vendo caricias y vendo amores para olvidar a aquel que se fue... Unter den Lichtern der tausend Farben und der Heiterkeit des Cabarets verkauf' ich Zärtlichkeiten, verkauf' ich Liebe, um den zu vergessen, der mich verließ.

traductor/tradutor/Übersetzer:
 
    Andrés Fragoso
Frank Schladitz