TANGO-ROSETTA
Alfredo Le Pera y Mario Battistella (1932) Música: Carlos Gardel
Melodía de arrabal   Melodie der Vorstadt  
Barrio plateado por la luna, rumores de milonga es toda su fortuna.   Stadtviertel, versilbert durch den Mond, das Rumoren der Milonga ist sein ganzes Glück.  
Hay un fueye que rezonga en la cortada mistonga, mientras que una pebeta, linda como una flor, espera coqueta bajo la quieta luz de un farol.   Es gibt einen Blasebalg, der in der ärmlichen Straße brummt, während ein Mädchen, hübsch wie eine Blume, kokett unter dem ruhigen Schein einer Laterne wartet.  
Barrio... barrio.. que tenés el alma inquieta de un gorrión sentimental. Stadtviertel... Stadtviertel... du hast eine rastlose Seele wie ein romantischer Spatz.
Penas...ruego... ¡esto todo el barrio malevo melodía de arrabal!   Leiden... Bitten... Dieses ganze üble Viertel - Melodie der Vorstadt!  
Barrio... barrio... perdoná si al evocarte se me pianta un lagrimón, que al rodar en tu empedrao es un beso prolongao que te da mi corazón. Stadtviertel... Stadtviertel... verzeih', wenn ich an Dich denke, kommt mir eine Träne, die, wenn sie über Dein Pflaster rollt, ein sehr langer Kuss ist, den mein Herz Dir gibt.
Cuna de tauras y cantores, de broncas y entreveros, de todos mis amores.   Wiege der Verwegenen und der Sänger, der Krawalle und des Durcheinander, aller meiner Lieben.  
En tus muros con mi acero yo grabé nombres que quiero.   Mit meinem Stahl zeichnete ich die Namen, die ich liebe, in Deine Wände.  
Rosa, "la milonguita", era rubia Margot, en la primer cita, la paica Rita me dio su amor.   Rosa, "die Milonguita", Margot war blond, und beim ersten Rendevouz gab mir das Mädchen Rita ihre Liebe.  
    Andrés Fragoso
Frank Schladitz