TANGO-ROSETTA
Mario Soto (1951) Música: Jorge Caldara
Pasional   Aus Leidenschaft  
No sabrás... nunca sabrás lo que es morir mil veces de ansiedad.   Du wirst nicht wissen... Du wirst niemals wissen wie es ist, tausend mal vor Sehnsucht zu sterben.  
No podrás... nunca entender lo que es amar y enloquecer.   Du wirst nicht in der Lage sein... niemals verstehen, wie es ist, zu Lieben und den Verstand zu verlieren.  
Tus labios que queman... tus besos que embriagan y que torturan mi razón. Deine Lippen, die verbrennen... Deine Küsse, die entzücken und meinen Verstand quälen.
Sed... que me hace arder y que me enciende el pecho de pasión.   Durst... der mich glühen lässt und der meine Brust mit Leidenschaft entflammt.  
Estás clavada en mí... te siento en el latir abrasador de mis sienes. Du bist an mir befestigt... ich spüre Dich in einem für meine Schläfen verzehrenden Klopfen.
Te adoro cuando estás... y te amo mucho más cuando estás lejos de mí. Ich vergöttere Dich wenn Du da bist... und ich liebe Dich noch viel mehr, wenn Du weit weg bist von mir.
Así te quiero dulce vida de mi vida. Así te siento... solo mía... siempre mía. Ich liebe Dich so, süßes Leben meines Lebens. Ich spüre Dich so... nur mein, für immer mein.
Tengo miedo de perderte... de pensar que no he de verte. Ich habe Angst, Dich zu verlieren... zu denken, daß ich Dich nicht wieder sehe.
¿Por qué esa duda brutal? ¿Por qué me habré de sangrar si en cada beso te siento desmayar? Wieso diese brutale Ungewißheit? Warum werde ich bluten müssen, wenn ich Dich bei jedem Kuß ohnmächtig fühle?
Sin embargo me atormento porque en la sangre te llevo. Y en cada instante... febril y amante quiero tus labios besar. Trotzdem quäle ich mich, weil ich Dich im Blut trage. Und in jedem Augenblick... fieberhaft und liebevoll möchte ich Deine Lippen küssen.
¿Qué tendrás en tu mirar que cuando a mí tus ojos levantás siento arder en mi interior una voraz llama de amor? Was wirst Du in Deinem Blick haben, denn wenn Du zu mir aufschaust, fühle ich in meinem Inneren eine gierige Flamme der Liebe brennen?
Tus manos desatan... caricias que me atan a tus encantos de mujer. Sé que nunca más podré arrancar del pecho este querer. Deine Hände entfesseln... Zärtlichkeiten, die mich an Deinen weiblichen Zauber binden. Ich weiß, daß ich diese Liebe nie wieder meiner Brust entreissen kann.
Te quiero siempre así... estás clavada en mí como una daga en la carne.
Y ardiente y pasional... temblando de ansiedad quiero en tus brazos morir.
Ich liebe Dich immer so... Du bist an mich genagelt wie ein Dolch im Fleisch.
Und feurig und leidenschaftlich... vor Seelenangst zitternd, möchte ich in Deinen Armen sterben.

traductor/Übersetzer:
 
   
Frank Schladitz