TANGO-ROSETTA
Homero Manzi (1925) Música: Sebastián Piana
Viejo ciego   Blinder Alter  
Con un lazarillo llegas por las noches trayendo las quejas del viejo violín, y en medio del humo parece un fantoche tu rara silueta de flaco rocín.   Du kommst abends mit einem Blindenführer, die Klagen der alten Geige mitbringend, und inmitten des Dunstes sieht Deine merkwürdige, dünne Gaul-Silhouette wie eine Marionette aus.  
Puntual parroquiano tan viejo y tan ciego al ir destrenzando tu eterna cancion, pones en las almas recuerdos añejos y un poco de pena mezclas al alcohol.   Du bist wie ein pünktliches Pfarrkind, so alt und so blind beim Entfalten Deines ewigen Liedes, Du legst alte Erinnerungen in die Seelen und mischt ein bißchen Kummer mit Alkohol.  
El día en que se apaguen tus tangos quejumbrosos tendrá crespones de humo la luz del callejón y habrá en los naipes sucios un sello misterioso y habrá en las almas simples un poco de emoción. An dem Tag, an dem Deine jämmerlichen Tangos erlöschen, wird das Licht in der Gasse eine Rauch-Krause haben und es wird in den schmutzigen Karten ein geheimnisvolles Siegel geben und es wird in den einsamen Seelen ein bißchen Gefühl geben.
El día en que no se oiga la voz de tu instrumento cuando dejes los huesos debajo de un portal, los bardos jubilados sin falso sentimiento con una canzonetta te harán el funeral.   An dem Tag, an dem man die Stimme Deines Instrumentes nicht mehr hört, wenn Du Deine Gebeine unter einem Portal läßt, werden Dir die pensionierten Sänger, ohne falsche Gefühle, die Trauerfeier mit einer Canzonetta machen.  
Parecés un verso del loco Carriego. Parecés el alma del mismo violín. Du siehst aus wie ein Vers des verrückten Carriego. Du siehst aus wie die Seele derselben Geige.
Puntual parroquiano tan viejo y tan ciego tan lleno de pena, tan lleno de esplín. Du bist wie ein pünktliches Pfarrkind, so alt und so blind, so voll von Kummer, so voll von Macken.
Cuando oigo tus notas me invade el recuerdo de aquella muchacha de tiempos atrás.   Wenn ich Deine Noten höre, überwältigt mich die Erinnerung an jenes Mädchen aus vergangener Zeit.  
A ver, viejo ciego, toca un tango lerdo, muy lerdo y muy triste que quiero llorar.   Los, blinder Alter, spiel' einen schwerfälligen Tango, sehr schwerfällig und sehr traurig, dass ich weinen möchte.  
    Andrés Fragoso
Frank Schladitz